Praxis

Was macht ein Energieeffizienz-Experte?

Für den Neubau eines Energieeffizienzhauses oder die Sanierung zu einem energieeffizienten Haus können Fördermittel beantragt werden. Dem Fördermittelantrag muss die Bestätigung eines Experten für Energieeffizienz beigelegt werden, die belegt, dass die entsprechenden Baumaßnahmen zur Einhaltung eines speziellen Energieeffizienz-Standards führen. Somit ist für die Beantragung von Fördermitteln die Einbindung eines Energieeffizienz-Experten notwendig.

Aber was macht dieser Energieeffizienz-Experte ganz konkret?

Damit Sie als Hauseigentümer von einem energieeffizienten Neubau oder einem energieeffizient sanierten Haus profitieren können, müssen die Gebäude den hohen Ansprüchen der Energieeffizienz genügen. Je höher das energetische Niveau ist, desto höher sind auch die Anforderungen an die Qualität der auszuführenden Arbeiten. Denn bereits kleinste Fehler können dazu führen, dass die berechnete Energieeinsparung nicht erreicht wird.

 

Daher ist es notwendig, die einzelnen Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz Ihrer Immobilie kompetent zu planen und umsetzen zu lassen. Für solch ein komplexes Vorhaben ist es daher unerlässlich, einen qualifizierten Experten hinzuzuziehen.

 

Ein so genannter Energieeffizienz-Experte berät Sie im Vorfeld kompetent und unabhängig. Er identifiziert gemeinsam mit Ihnen Energieeinsparpotentiale und plant die notwendigen Maßnahmen zur Energieeffizienzsteigerung. Dies wird in einer „Bestätigung zum Antrag“ (BzA) festgehalten, die für die Beantragung entsprechender Fördermittel notwendig ist.

 

Auch während der Umsetzung der Baumaßnahmen begleitet Sie der Energieeffizienz-Experte und sichert so eine fachgerechte Umsetzung. Nach Abschluss der Bauarbeiten bestätigt er in einer so genannten „Bestätigung nach Durchführung“ (BnD), dass die angestrebten Energieeffizienz-Standards eingehalten wurden.

Der Energieeffizienz-Experte

  • berät Sie kompetent und unabhängig zu allen Maßnahmen zum Energiesparen
  • plant gemeinsam mit Ihnen die einzelnen Energieeffizienz-Maßnahmen
  • kann Ihnen mit der Bestätigung zum Antrag sagen, ob Ihr Vorhaben förderfähig ist
  • bestätigt nach Abschluss der Bauarbeiten die Einhaltung der technischen Mindestanforderungen für die Erreichung des energetischen Niveaus

Kosten für den Experten erstatten lassen

Auch die Kosten für die fachliche Planung und Baubegleitung durch einen Energieeffizienz-Experten sind förderfähig. Hierfür werden verschiedene Zuschüsse angeboten:

  • Investitionszuschuss „Energieeffizient Bauen und Sanieren – Baubegleitung“ der KfW      
  • Bundesförderung für Energieberatung für Wohngebäude des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)

Anerkannte Energieeffizienz-Experten in meiner Nähe finden

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) und die KfW haben beschlossen, anerkannte Energieeffizienz-Experten in einer Liste aufzuführen. So soll eine einheitliche und kompetente Beratung sichergestellt werden.

 

Um in diese Liste aufgenommen werden zu können, müssen die Fachleute bestimmte Anforderungen erfüllen, u.a. eine abgeschlossene Weiterbildung zum Thema energieeffizientes Bauen und Sanieren sowie eine entsprechende Praxiserfahrung nachweisen.

 

Diese Liste mit anerkannten Experten finden Sie unter: www.energie-effizienz-experten.de