Investitionskredit mit attraktiver Förderung

Sie möchten in Ihr Unternehmen investieren?

Investitionskredit mit attraktiver Förderung

Investitionskredit: So profitieren Sie von Fördermitteln

Sie wollen das Wachstum Ihres Unternehmens vorantreiben? Ein Investitionskredit mit Förderung kann Ihnen den finanziellen Spielraum geben, den Sie für Ihre Investition brauchen. Junge und etablierte Unternehmen verschiedener Größe sowie Selbstständige und Freiberufler können von der Förderung profitieren. Sie können Förderkredite vielseitig für verschiedene Vorhaben einsetzen.

Investitionskredite mit Förderung sind flexibel einsetzbar

Wer mit seinem Unternehmen erfolgreich sein möchte, muss es kontinuierlich weiterentwickeln. Investitionen sichern Ihre Wettbewerbsfähigkeit – heute und in der Zukunft. Das gilt für Selbstständige sowie Unternehmen jeder Größe, jeder Branche und jedes Alters.

Sie möchten leistungsfähigere Maschinen einsetzen, neue Zweigstellen errichten, Patente erwerben oder Ihren Fuhrpark modernisieren? So unterschiedlich die Vorhaben von Unternehmen sind, so vielseitig einsetzbar sind die Investitionskredite der Förderbanken. Die Kredite der staatlichen KfW und Landesförderinstitute zeichnen sich zudem durch niedrige Zinsen und flexible Laufzeiten aus.

Fördermittel für junge und etablierte Unternehmen

Ausschlaggebend für die Wahl des passenden Förderprogramms ist insbesondere das Alter Ihres Unternehmens. So bietet die KfW etablierten Unternehmen, die seit mindestens 5 Jahren auf dem Markt sind, den Unternehmerkredit (037/047) an. Junge Unternehmen unter 5 Jahren können bei der KfW das Fördermittelangebot für Gründungen nutzen, beispielsweise den ERP-Gründerkredit – Universell (073-076).

Auch die Region, in der Sie investieren wollen, kann eine große Rolle für Ihre Fördermöglichkeiten spielen. Neben den Angeboten von Landesförderinstituten und anderer regionaler Institutionen gibt es das ERP-Regionalförderprogramm (062/072) der KfW. Investitionen in strukturschwachen Regionen – darunter fallen auch alle ostdeutschen Bundesländer – werden hier mit einem zinsgünstigen Förderkredit unterstützt.

Anpassung der Förderprogramme im Rahmen der Corona-Hilfe

Zu Beginn der Corona-Pandemie im Frühjahr 2020 mussten schnell Hilfsprogramme für Unternehmen auf den Weg gebracht werden, die durch die Folgen der Pandemie in Liquiditätsschwierigkeiten geraten sind. Die KfW nutzte die bestehenden Programme zur Investitionsförderung und passte sie kurzfristig auf die besondere Situation an. Wundern Sie sich also nicht: Wenn Sie sich im Detail mit den Förderkrediten beschäftigen, könnten Sie den Eindruck  bekommen, dass diese aktuell ausschließlich als Corona-Hilfe eingesetzt werden dürfen. Das ist aber nicht der Fall. Auch für „reguläre“, also von der Pandemie unabhängige Investitionsvorhaben, können Sie die Förderprogramme einsetzen.

Aktuelle Informationen zur Corona-Hilfe für Unternehmen erhalten Sie auf gesonderten Seiten der FörderWelt.

Fördermittel für Sie

Förderprogramm läuft zum 31.12.2021 aus!

KfW Unternehmerkredit (037/047)

  • Wachstum & Festigung
  • Betriebsmittel, Investition
  • bundesweit
  • bis zu 100 Mio. Euro Darlehen

Die KfW fördert Investitionen und Betriebsmittel mit zinsgünstigen Krediten bis zu 100 Mio. Euro.

Förderprogramm läuft zum 31.12.2021 aus!

KfW ERP-Gründerkredit-Universell (073/074)

  • Wachstum & Festigung
  • Betriebsmittel, Investition
  • bundesweit
  • bis zu 25.000.000 Euro Darlehen

Die KfW fördert die Errichtung oder die Übernahme von Unternehmen im Rahmen der Existenzgründung sowie Festigungsmaßnahmen innerhalb von fünf Jahren nach Geschäftsaufnahme.

Förderprogramm läuft zum 31.12.2021 aus!

KfW ERP-Regionalförderprogramm (062/072)

  • Wachstum & Festigung
  • Betriebsmittel, Investition
  • bundesweit
  • bis zu 3.000.000 Euro Darlehen

Die KfW fördert Investitionen in deutschen Regionalfördergebieten.

Gut zu wissen: Investitionsförderung wird 2022 neu aufgestellt

Die KfW hat angekündigt, zum Jahr 2022 die Mittelstandsförderung neu aufzustellen. Das bedeutet: Neue Förderprogramme, -bedingungen und –potenziale. Es ist zu erwarten, dass einige Landesförderinstitute nachziehen und ebenfalls neue Programme anbieten werden. Natürlich werden wir Sie auf der FörderWelt über die wichtigsten Neuerungen der Investitionsförderung auf dem Laufenden halten.

Häufig gestellte Fragen