KfW Klimafreundlicher Neubau Nichtwohngebäude (299)

Alles Wichtige im Blick

  • Energie & Umwelt
  • Darlehen
  • bundesweit
  • bis zu 15 Mio. Euro

Sie möchten ein neues Büro-, Fabrik- oder Lagergebäude bauen? Der KfW-Förderkredit "Klimafreundlicher Neubau" erleichtert die Finanzierung besonders klimafreundlicher Neubauvorhaben. Gefördert werden der Neubau von Nichtwohngebäuden und der Kauf eines neu gebauten Gebäudes. Voraussetzung für die Förderung sind geringe CO-2-Emissionen, eine hohe Energieeffizienz und die Nutzung erneubarer Energien zur Wärmeerzeugung.

Icon für Inhalt der Förderung

Was wird gefördert?

Gefördert werden der Neubau eines klimafreundlichen Nichtwohngebäudes sowie der Ersterwerb innerhalb von 12 Monaten nach der Bauabnahme. Als klimafreundlich gelten Gebäude, die diese Kriterien erfüllen:

  • Einhaltung von Grenzwerten für die Emission von Treibhausgasen während des gesamten Lebenszyklus
  • Erreichung des KfW-Effizienzgebäude-Standards 40
  • Wärmeerzeugung ausschließlich auf Basis von erneuerbaren Energien

Die Zertifzierung des Hauses mit dem Qualitätssiegel Nachhaltiges Gebäude (QNG) ist keine Fördervoraussetzung, erhöht aber den möglichen Kreditbetrag.

Icon für Begünstigten dieser Förderung

Wer wird gefördert?

- Natürliche Personen (Privatpersonen) und Einzelunternehmer
- Freiberuflich Tätige
- Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts
- Gemeinnützige Organisationen
- Unternehmen

Icon für Art und Weise der Förderung

Wie wird gefördert?

Das Förderprogramm "Klimafreundlicher Neubau Nichtwohngebäude" ist ein vergünstigtes Darlehen mit besonders attraktivem Zinssatz.

Icon für Nützliche Infos zur Förderung

Gut zu wissen

  • Maximaler Kreditbetrag: 3.000 Euro pro Quadratmeter bei Gebäuden mit QNG-Zertifikat (maximal 15 Mio. Euro), 2.000 Euro pro Quadratmeter bei nicht-zertifizierten Gebäuden (maximal 10 Mio. Euro)
  • Kreditlaufzeit: bis zu 30 Jahre
  • Zinsbindung: bis zu 10 Jahre
  • Förderfähig sind: die gesamten Bauwerkskosten, Kosten für Fachplanungs- und Baubegleitungsleistungen einschließlich Lebenszyklusanalyse und Nachhaltigkeitszertifizierung, Materialkosten bei Eigenleistungen
  • Der Antrag muss vor Vorhabensbeginn eingereicht werden   
  • Einbindung eines Energieeffizienz-Experten erforderlich  
  • kombinierbar mit anderen Förderprogrammen der KfW und Landesförderinstituten     

Wie geht es nun weiter?

Wie beantrage ich den KfW-Förderkredit "Klimafreundlicher Neubau Nichtwohngebäude?

Häufig gestellte Fragen

Das könnte Sie auch interessieren

KfW BEG Nichtwohngebäude - Kredit (263)

  • Energie & Umwelt
  • Darlehen mit Tilgungszuschuss
  • bundesweit
  • bis zu 10 Mio. Euro

Sie möchten Gebäude Ihres Unternehmens so umfassend sanieren, dass Sie einen KfW-Effizienzgebäude-Standard erreichen? Oder ein frisch saniertes Effizienzgebäude kaufen? Dann können Sie diesen attraktiven Förderkredit nutzen. Die KfW fördert Sie mit einem zinsgünstigen Kredit und einem attraktiven Tilgungszuschuss.

KfW Klimaschutzoffensive für Unternehmen (293)

  • Energie & Umwelt
  • Darlehen
  • bundesweit
  • bis zu 25 Mio. Euro

Die KfW fördert Investitionen in Maßnahmen zur Verringerung, Vermeidung und Abbau von Treibhausgasemissionen mit einem zinsgünstigen Kredit bis zu 25 Mio. Euro.

KfW ERP-Digitalisierungs- und Innovationskredit (380/390/391)

  • Digitalisierung & Innovation
  • Darlehen
  • bundesweit
  • bis zu 25 Mio. Euro

Die KfW fördert Investitionen und Betriebsmittel für Digitalisierungs- oder Innovationsvorhaben mit zinsgünstigen Krediten bis zu 25 Mio. Euro.

Beratung in Ihrer Nähe

Sie haben Fragen rund um Fördermittel zum Thema Energie & Umwelt? Oder möchten Sie bereits einen Antrag auf Fördermittel stellen?


Ihre Volksbanken Raiffeisenbanken beraten und unterstützen Sie gerne. Finden Sie hier eine Genossenschaftsbank in Ihrer Nähe.




Finden Sie hier eine Bank in Ihrer Nähe.

Finden Sie einen Berater in Ihrer Nähe