Aktuell

Hochwasser 2021: Hilfe für Unternehmen

In verschiedenen Teilen Deutschlands haben im Juli 2021 verheerende Starkregenfälle zu Hochwasser, Verschlämmung und Erosion geführt. Besonders betroffen sind Regionen in Bayern, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. Die Betroffenen stehen nun vor der enormen Aufgabe, die Schäden zu beseitigen und ihre individuellen Notlagen zu überbrücken. Viele Unternehmen und freiberuflich Tätige leiden ebenfalls unter den Unwetterfolgen, so dass diesen verschiedene Fördermöglichkeiten durch die Bundesländer angeboten werden.

Bayern

Die LfA Förderbank Bayern stellt Ihnen folgende Sonderhilfen zur Verfügung:

 

Startkredit / Investivkredit
Abweichend von der Normalförderung gelten folgende Sonderregelungen:

  • Ersatzinvestitionen einschließlich der Wiederbeschaffung eines durch das Schadensereignis vernichteten Warenlagers

Mit Ausnahme der genannten Erleichterungen gelten unverändert die sonstigen Bestimmungen und Konditionen für den Startkredit und Investivkredit. Zum Nachweis des Schadens genügt eine glaubhafte Versicherung des Antragstellers gegenüber der Hausbank.

 

Universalkredit
Darüber hinaus steht Ihnen der Universalkredit für zusätzliche Betriebsmittel zur Verfügung.

Nordrhein-Westfalen

Die NRW.BANK stellt Ihnen ab dem 30.08.2021 folgende Sonderhilfen zur Verfügung:

 

NRW.BANK.Universalkredit (flexibel)

  • Ersatzinvestitionen für durch Unwetter beschädigte Maschinen
  • Kosten für Aufräum- bzw. Reinigungsarbeiten

Der Höchstbetrag liegt in der Regel bei 2 Mio. EUR. Ab einem Betrag von 25.000 EUR kann optional eine Haftungsfreistellung von 50 % beantragt werden.

 

Zur Nutzung der Programmerleichterungen genügt ein formloser Nachweis, dass es sich um unwetterbedingte Schäden handelt.

 

Ergänzend zu den zinsvergünstigten Konditionen werden KMU im Rahmen der Unwetterhilfen mit einem Tilgungsnachlass von bis zu 20 % der Darlehenssumme, max. 100 TEUR, unterstützt. Der Tilgungsnachlass wird nach zweckentsprechendem Einsatz der Fördermittel und Bestätigung der Mittelverwendung dem Darlehenskonto gutgeschrieben und wirkt sich grundsätzlich Laufzeit verkürzend aus. Auf die Berechnung einer Vorfälligkeitsentschädigung (VfE) wird beim NRW.BANK.Universalkredit (flexibel) im Kontext der Unwetterhilfen verzichtet.

 

Das Förderprogramm ist derzeit bis zum 30.06.2022 befristet.

 

Neben dem Sonderprogramm der NRW.BANK für die vom Hochwasser und Starkregen betroffenen Regionen unterstützt auch die Bürgschaftsbank NRW die betroffenen Unternehmen indem sie auf das Bearbeitungsentgelt verzichtet und die Bürgschaftsprovision reduziert.

Rheinland-Pfalz

Die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) stellt Ihnen folgende Sonderhilfen im Rahmen der Unwetterhilfe RLP 2021 zur Verfügung:

 

Unternehmerkredit RLP / ERP-Gründerkredit RLP
Abweichend von der Normalförderung gelten folgende Sonderregelungen:

  • gültig für Maßnahmen zur Beseitigung von Schäden und Wiederherstellung der gewerblichen Geschäftsfähigkeit
  • Erhöhung des Kredithöchstbetrages bei Haftungsfreistellungen auf max. 500 TEUR für Betriebsmittel/Warenlager und 2 Mio. EUR für Investitionen
  • Haftungsfreistellung für Betriebsmittel und Warenlager

Alle weiteren Bestimmungen in den Programmen Unternehmerkredit RLP und ERP-Gründerkredit RLP gelten fort.

Tilgungsaussetzungen bei laufenden Krediten

Sie haben laufende Kredite beim Förderinstitut? Diese bieten betroffenen Unternehmen und freiberuflich Tätigen Tilgungsaussetzungen an, um sie in der angespannten Liquiditätssituation zu entlasten.

 

KfW
Die KfW stundet beginnend ab Fälligkeit 31.07.2021 Zins- und / oder Tilgungsleistungen unter Einhaltung der programmspezifischen und beihilferechtlichen Grenzen für einen Stundungszeitraum von maximal 12 Monaten.

 

Bayern
Die LfA Förderbank Bayern bietet generell die Tilgungssetzung von bis zu vier Raten an.

 

Nordrhein-Westfalen
Die NRW.BANK bietet zur Entlastung der Liquiditätslage die Aussetzung künftiger Tilgungsraten bis einschließlich 30.06.2022 an.

 

Rheinland-Pfalz
Die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) bietet in ihren Darlehen ohne Haftungsfreistellung Tilgungsaussetzungen für die vom Hochwasser betroffenen Unternehmen und Angehörigen freier Berufe an. Die Tilgungsaussetzungen werden zunächst bis zum 30.06.2022 befristet sein.

 

Wichtig zu wissen:
Es wird nur die Tilgung ausgesetzt. Zinszahlungen sind weiter zu leisten.

So erhalten Sie die Förderung

Wenn Sie die Sonderhilfen der Landesförderinstitute beantragen oder die Tilgungen für einen laufenden Kredit aussetzen möchten, wenden Sie sich bitte an Ihre Hausbank. Diese berät Sie im Detail, prüft die Förderfähigkeit Ihres Anliegens und stellt mit Ihnen den Antrag. Mit Hilfe unserer Banksuche finden Sie schnell und einfach eine Genossenschaftsbank in Ihrer Nähe.