Links und rechts mehr erfahren
  • Sie möchten Betriebsmittel günstig finanzieren?

    Erfahren Sie, welche Fördermittel Sie nutzen können.

Landwirtschaftliche Betriebsmittel mit Fördermitteln finanzieren

Als landwirtschaftliche Betriebsmittel werden Produkte und Materialien bezeichnet, die in der laufenden Produktion eingesetzt werden und damit den Betrieb sicherstellen. Egal ob Saatgut, Pflanzgut, Düngemittel, Tiere oder Treibstoff für die Landmaschinen – die zuverlässige Versorgung mit Betriebsmitteln ist für den Betrieb Ihres Hofes sehr wichtig. Für den Erwerb von Betriebsmitteln können Sie Fördermittel einsetzen.

Steigende Kosten für Betriebsmittel

Auch wenn die Preise für Betriebsmittel in beide Richtungen schwanken können: Der langfristige Trend zeigt, dass die Kosten steigen. Dies ist am vom Statistischen Bundesamt herausgegebenen Einkaufspreisindex landwirtschaftlicher Betriebsmittel abzulesen.

 

Förderkredite geben Ihnen die Möglichkeit, Betriebsmittel zinsgünstig zu finanzieren. Für Betriebe der Landwirtschaft sowie des Wein- und Gartenbaus bietet die Rentenbank das bundesweite Förderprogramm Produktionssicherung (244/245) an. Aber auch die Investitionsbanken der Länder haben hierfür passende Förderkredite.  

Verbesserte Konditionen für Junglandwirte und ökologische Betriebe

Als „Junglandwirt“ gelten nach der Definition der Förderbanken Landwirte, die jünger als 41 Jahre sind. Diese erhalten bei der Rentenbank und regionalen Instituten einen Zinsbonus und können Betriebsmittel somit besonders günstig finanzieren. Im Falle von Personen- und Besitzgesellschaften gelten die sogenannten „Top-Konditionen“, wenn ein Junglandwirt als Mitgesellschafter beteiligt ist.

 

Auch Betriebe, die das Zertifikat der EU-Öko-Verordnung erlangt haben oder sich in der Umstellungsphase zur ökologischen Produktion befinden, können von vergünstigten Zinssätzen profitieren.

Finden Sie die richtigen Fördermittel

Die Auswahl an Fördermitteln ist groß und unübersichtlich. Die Wahl des richtigen Förderprogramms hängt nicht nur von Ihrem Vorhaben ab, sondern auch von der Region, in der Ihr Hof steht. Nutzen Sie unseren FördermittelFinder und finden Sie das passende Förderprogramm!

So beantragen Sie Fördermittel für landwirtschaftliche Betriebsmittel

Wenn Sie einen Förderkredit für die Finanzierung von Betriebsmitteln beantragen möchten, gehen Sie nicht direkt auf das jeweilige Förderinstitut zu. Der erste Schritt ist immer ein Termin bei Ihrer Hausbank. Diese berät Sie im Detail, prüft die Förderfähigkeit Ihres Anliegens und stellt mit Ihnen den Förderantrag. Mit Hilfe unserer Banksuche finden Sie schnell und einfach eine Genossenschaftsbank in Ihrer Nähe.