Förderprogramm läuft zum 30.06.2021 aus

Förderung für energieeffiziente Gebäude wird neu aufgestellt

Im Rahmen der „Bundesförderung für effiziente Gebäude“ (BEG) bietet die KfW ab dem 01.07.2021 neue Förderprogramme an. Dieses und andere Programme zur Förderung von energieeffizienten Neubauten und Sanierungen laufen daher zum 30.06.2021 aus. Auf unserer BEG-Sonderseite erfahren Sie, welche Änderungen anstehen und was Sie bei Ihrem Vorhaben berücksichtigen sollten.

KfW Energieeffizient Bauen (153)

Alles Wichtige im Blick

  • Bauen
  • Energieeffizienz
  • bundesweit
  • bis zu 120.000 Euro Darlehen mit Tilgungszuschuss bis zu 30.000 Euro

Die KfW fördert den Bau von Energieeffizienz-Häusern mit einem zinsgünstigen Kredit von bis zu 120.000 Euro und einem Tilgungszuschuss bis zu 30.000 Euro.

Icon für Inhalt der Förderung

Was wird gefördert?

Gefördert wird der Bau oder Kauf eines neuen KfW-Effizienzhauses 55, 40 oder 40 Plus oder einer neuen Eigentumswohnung mit diesen Standards.

Icon für Begünstigten dieser Förderung

Wer wird gefördert?

Bauherren einer Wohnimmobilie sowie Käufer einer neu errichteten Wohnimmobilie (Ersterwerber).

Icon für Art und Weise der Förderung

Wie wird gefördert?

Die Förderung erfolgt in Form eines zinsgünstigen Darlehens in Höhe von maximal 120.000 Euro pro Wohneinheit. 

 

Zusätzlich gibt es einen Tilgungszuschuss, der das Darlehen reduziert. Dieser kann bis zu 30.000 Euro betragen. Dabei gilt, je besser der Effizienzhaus-Standard, desto höher der Tilgungszuschuss. 

  • KfW-Effizienzhaus 40 Plus: 25 %
  • KfW-Effizienzhaus 40: 20 %
  • KfW-Effizienzhaus 55: 15 %
Icon für Nützliche Infos zur Förderung

Gut zu wissen

  • bis zu 30.000 Euro je Wohneinheit Tilgungszuschuss
  • Einbindung eines Energieeffizienz-Experten erforderlich
  • für die Baubegleitung kann ergänzend der Zuschuss "KfW Energieeffizient Bauen und Sanieren - Baubegleitung (Zuschuss 431)" beantragt werden.
  • kombinierbar mit weiteren KfW-Förderprogrammen
  • vorzeitige, vollständige Rückzahlung gegen Vorfälligkeitsentschädigung möglich

Wie geht es weiter?

Wie beantrage ich den Kredit "KfW Energieeffizient Bauen"?

Energieeffizienz-Experte

Ihre Energieeffizienz-Experten

Für die Beantragung von Fördermitteln für die energieeffiziente Sanierung oder den Bau eines Effizienzhauses muss im Vorfeld ein Energieeffizienz-Experte eingebunden werden.

Finden Sie hier einen Energieeffizienz-Experten in Ihrer Nähe.

Häufig gestellte Fragen

Das könnte Sie auch interessieren

KfW-Wohneigentumsprogramm (124)

  • Bauen, Kaufen
  • Wohneigentum
  • bundesweit
  • bis zu 100.000 Euro Darlehen

Gefördert wird der Bau oder Kauf von selbstgenutztem Wohneigentum.

Förderprogramm läuft zum 30.06.2021 aus

KfW Baubegleitung (431)

  • Bauen, Sanieren
  • Energieeffizienz
  • bundesweit
  • bis zu 4.000 Euro Zuschuss

Gefördert wird die Fachplanung und qualifizierte Baubegleitung rund um energetische Sanierungs- bzw. Baumaßnahmen durch einen externen, unabhängigen Energieeffizienz-Experten.

KfW Baukindergeld (424)

  • Bauen, Kaufen
  • Wohneigentum
  • bundesweit
  • bis zu 12.000 Euro Zuschuss

Gefördert wird der Bau oder Kauf von selbst genutzem Wohneigentum mit einem Investitionszuschuss von bis zu 12.000 Euro pro Kind.

Beratung in Ihrer Nähe

Sie haben Fragen rund um Fördermittel für Ihren Haus- oder Wohnungsbau? Oder möchten Sie bereits einen Antrag auf Fördermittel stellen?


Ihre Volksbanken Raiffeisenbanken beraten und unterstützen Sie gerne. Finden Sie hier eine Genossenschaftsbank in Ihrer Nähe.


Finden Sie hier eine Bank in Ihrer Nähe.